Wie is, ihr Tünsels?! Wir haben euch was Neues mitgebracht: Brass! Brass! Brass!

Senne Brass ist mehr als nur Tanz op de Deel. Es ist ein Weckruf an alle, die schon immer zu viel Kraft in der Lunge hatten und die Beine dabei nicht stillhalten konnten. Oder wie wir sagen: Tuten & Danzen!

Wer glaubt, dass Trompeten & Fanfaren nur ins Festzelt gehören, darf sich diese irrige Annahme hier gerne aus dem Kopf pusten lassen. Senne Brass tritt an, um mit euch Pogo-Volksmusik, HipHop-Brass, Bläser-Techno, Festzeltpits und Orchester-Ekstasen zu feiern, Workshops zu besuchen und in unserem Festivaldorf auf dem alten Serengeti Festival-Gelände 3 Tage lang den Mörtel aus der Wand zu blasen.

ALSO, KOMMT RUM! WIR TUN EUCH NIX, WIR WOLLEN NUR TUTEN & DANZEN!

Tickets

Alle Tickets sind gebührenfrei bei der Rathausinfo in Schloß Holte-Stukenbrock, sowie an der BFT Tankstelle Mersch erhältlich! Bereits gekaufte Tickets für das Jahr 2020 behalten auch im Jahr 2021 Gültigkeit. 

Der Vorverkauf für das Senne Brass Festival 2021 startet am 12.08.2020 um 12:00 Uhr!

Solltet Ihr Eure Tickets aus dem Jahr 2020 zurückgeben wollen, wendet Euch bitte an die jeweilige VVK-Stelle. Ausnahme: Solltet Ihr Tickets besitzen , die in der Rathausinfo, der BFT Tankstelle oder bei FMB Fachmarkt für Blasinstrumente erworben wurden, schreibt bitte eine kurze Mail an moinmoin[at]senne-brass.de!

Haftung

Bitte denkt daran: Jeder haftet für den von ihm verursachten Schaden. Die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes halten wir für selbstverständlich. Bitte habt ein wachsames Auge auf die wichtigsten Utensilien am Wochenende: Dem Festivalbändchen und der Müllmarke. Bei Verlust des Eintrittsbandes und / oder Tickets (benötigt für den Müllpfand) erfolgt kein Ersatz.

Jugendschutz

Die Einlassregelungen für das SENNE BRASS Festival: Jugendliche unter 14 Jahren müssen in Begleitung eines Elternteils für Festivalgelände und Zeltplatz kommen.

Jugendliche von 14 Jahren bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres müssen zum Betreten des Festivalgeländes in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten und für den Zeltplatz mit einem Elternteil kommen.

Jugendliche im Alter von 16 bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen ab 24:00 Uhr das Konzertgelände sowie den Zeltplatz nur mit einem Erziehungsbeauftragten/-berechtigten betreten. Die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz gelten auf dem gesamten Festivalgelände.

Kinder

Kinder haben in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres freien Eintritt.

Rassismus/Sexismus/Homophobie

Heißt eigentlich Eulen nach Athen tragen. Aber dennoch: Nazis raus. Das gilt im übertragenen wie im echten Sinne! Rassistische, sexistische, homophobe und andere Belästigungen haben den Verweis vom Festivalgelände zur Folge. Auch verbotene Symbole in jeglicher Form und rechte Musik sind auf dem SENNE BRASS Festival strengstens untersagt! Da verstehen wir echt mal keinen Spaß!

Rollstuhlfahrer*Innen

Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen „B“ können auf ihr Ticket kostenlos eine Begleitperson mitbringen – diese braucht kein Extraticket und muss nicht vorher angemeldet werden. Solltet ihr mit Eurer Begleitperson auf dem Zeltplatz übernachten wollen, hat die Begleitperson auch hier natürlich kostenlos Zugang. Allerdings muss er dann die 5 € Müllpfand bezahlen. Auf dem Festivalgelände bauen wir ein Rolli-Podest auf, für gute Sicht ist also gesorgt. Auf dem Zeltplatz, Festivalgelände und dem Wohnmobilplatz befinden sich ausreichend behindertengerechte Toiletten. Bitte berücksichtigt, dass je nach Wetterlage die Bodenverhältnisse variieren können und ein Zugang zum Festivalgelände & Zeltplatz erschwert werden könnte. Bitte meldet euch doch diesbezüglich bei unserem Personal und auch gerne über moinmoin@senne-brass.de vorab, wenn ihr Fragen habt!

Sicherheit

Es sind immer Idioten unterwegs. Leider. Bitte wendet Euch doch umgehend an das reichlich vorhandene Sicherheitspersonal, die Polizei oder am Infostand, wenn Eurem wachsamen Auge etwas auffällt. Sei es Vandalismus, Diebstahl oder andere kriminelle Machenschaften! Auch Verstöße gegen unsere „Rassismus/ Sexismus/Homophobie“-Richtlinien teilt uns gerne und unmittelbar mit!



Anreise

Das SENNE BRASS Festival findet direkt am Safariland, Mittweg 16, in 33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Nordrhein-Westfalen, statt. Einfach den Ausschilderungen „Zoo Safaripark“ von der A33 ab folgen (Abfahrt 23 „Stukenbrock-Senne“).


Es gibt Tagesparkplätze in der Nähe des Festivalgeländes gegen eine Gebühr von 5,00 €. Achtung: die Parkmöglichkeiten sind limitiert! Es bieten sich aber auch ausreichend kostenlose Parkplätze entlang der Shuttlebushaltestellen (s. Punkt Bus/Bahn/Taxi) im gesamten Ortsgebiet an. Nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel! Auf Drive2day, Hitchhikers oder Blablacar könnt ihr außerdem Mitfahrgelegenheiten zum SENNE BRASS finden. Dies ist preisgünstig und umweltfreundlich!

Es wird auch einen Shuttleservice geben. Genaue Infos folgen!

Darf ich das Festival besuchen, wenn ich noch keine 16 bzw. 18 Jahre alt bin?

Unter 16 Jahren darfst du bis 22 Uhr auf das Festivalgelände. Mit deinen Eltern oder einem Erziehungsberechtigten darfst du so lange bleiben, wie du möchtest.

Wenn du Dein 16. Lebensjahr vollendet hast, aber noch keine 18 bist, darfst du das Festivalgelände bis 24 Uhr besuchen. Auch hier gilt: Mit einem Erziehungsberechtigten hast du keine Zeitbegrenzung. Den Zeltplatz darfst du nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten betreten. Durch das ausgefüllte Formular „Erziehungsbeauftragung“ können deine Eltern einem Volljährigen für die Zeitdauer des Festivals ihre Vollmacht übertragen. Diese Person sollte sich dann allerdings immer in unmittelbarer Reichweite zu dir aufhalten und einen Personalausweis mit sich führen. Grundsätzlich erlauben wir pro Bevollmächtigten 2 minderjährige Personen.

Wo bekomme ich Tickets?

.Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, Online unter www.senne-brass.de/tickets. Ohne Gebühren gibt es Tickets in Schloss Holte – Stukenbrock in der Rathausinfo und bei der bft-Tankstelle Mersch.

Warum kostet das Ticket in einem Ticketshop mehr als vorher angegeben?

Je nach Vorverkaufsstelle können die Endpreise differieren, weil jedes Ticketsystem andere Gebühren berechnet. Leichte Unterschiede können so entstehen.

Wer mag, kann sich unter www.senne-brass.de/tickets  informieren, wo es auch ausgewählte Stellen gibt, die keine Vorverkaufsgebühr erheben.

Wie komme ich auf den Zeltplatz?

Zugang zum Campingplatz habt ihr nur mit einem Kombiticket inkl. Zelten oder einem Zeltplatzupgrade.
Gäste, die mit einem WoMo-Ticket in einem Fahrzeug auf dem WoMo-Parkplatz übernachten, können mit ihrem WoMo-Bändchen auch die Duschen auf dem Zeltplatz nutzen.

Darf ich mit einem Wohnmobil auf den Zeltplatz?

Nein, es gibt einen extra abgetrennten Zeltplatzbereich nur für WoMos. Dort dürft ihr mit eurem WoMo und höchstens einem Vorzelt für die Dauer des Festivals übernachten. Um Zugang zu diesem Bereich zu erhalten, braucht ihr ein Kombiticket und eine WoMo-Plakette. Die WoMo-Plaketten könnt ihr vor Ort oder unter www.senne-brass.de/tickets  für 55,00 € ohne Strom / 125,00 € mit Strom (Schuko-Anschluss mit einer Leistung von bis zu 2.500 Watt, 25m Verlängerungskabel muss mitgebracht werden) pro WoMo kaufen. Ihr könnt die sanitären Anlagen auf dem Zeltplatz benutzen.

Wird es VIP-Tickets geben?

Ja! Genaue Infos und Specials werden zeitnah bekannt gegeben!

Akkreditierung/Presse/Gäste

Der Presse- und Gästeeingang befindet sich direkt vorne am Eingang zum Festivalgelände. Dort steht ein Häuschen mit der Aufschrift PRESSE/VIP/GÄSTE, wo die jeweiligen Namenslisten ausliegen. Die Akkreditierungsphase läuft vom 01.06. bis 30.06.2020. Alle Anfragen werden gesammelt und zum Ende hin bearbeitet. Presseanfragen bitte an presse@senne-brass.de schicken. Bei einer Akkreditierungsanfrage bitte Scans oder Links eurer Vorberichte und Mediadaten mitschicken. Danke!

Allgemein

Genaue Infos, wann ihr auf den Zeltplatz dürft, folgen!

Feuer / Grillen

Offenes Feuer jeglicher Art (z.B.: Kerzen, Lagerfeuer, pyrotechnische Gegenstände) ist auf dem gesamten Festivalgelände strengstens verboten! Experimente mit Stickstoff oder anderen gefährlichen Chemikalien sind selbstredend: Tabu. Allerdings sind Gaskocher (nur kleine Kartuschen! Keine großen Gasflaschen!) und Kleingrille auf dem Zeltplatzgelände erlaubt.

Glas

Glas ist auf dem gesamten Festivalgelände strengstens verboten! Wer schon mal eine Scherbe im Fuß hatte, weiß warum. Kauft eure Getränke bitte in PET-Flaschen, Dosen oder Tetra Paks. Das Sicherheitspersonal wird Gepäckkontrollen am Einlass durchführen und Glas bzw. andere verbotene Gegenstände konsequent aussortieren. Die Verletzungsgefahr durch zerbrochene Gegenstände ist nicht zu unterschätzen!

Gruppenzelten

Festivals sind mit Freunden doch immer am schönsten! Daher empfehlen wir Euch, am besten gemeinsam anzureisen, damit ihr auch gemeinsam ein schönes Plätzchen zum Zelten bekommt. Bitte habt Verständnis, dass wir aus Platz- und Organisationsgründen die Parzellen Stück für Stück füllen. Die Kapazität des Zeltplatzes ist begrenzt, weswegen es nötig ist, dass die Zelte so nah wie möglich angeordnet positioniert werden.

Wichtig: Die Rettungswege sind frei zu halten!

Müllpfand

Es wird ein Müllpfand in Höhe von 5 € erhoben. Dieses habt ihr dieses Jahr bereits mit dem Erwerb des jeweiligen Tickets (Kombiticket inkl. Zelten, VIP-Ticket oder Zeltplatz-Upgrade) erworben. Gegen Vorlage des gültigen Tickets erhaltet ihr neben euren Bändchen auch eure Pfandmarke und einen Müllsack. Bei Rückgabe eines vollen Müllsacks UND der Pfandmarke erhaltet ihr 5 € zurück.

Präsentiert von